Über mich

 

Auf ostfriesland-baut.de können sich Bauinteressierte einen Überblick verschaffen. Einen Überblick, wo Sie in Ostfriesland bauen können, welche Unternehmen und Dienstleister aus dieser Region Ihnen dabei zur Seite stehen und wo es weitere hilfreiche Informationen und Inspirationen für Ihr Bauprojekt gibt.

Wer steckt hinter ostfriesland-baut.de?

Tja, das bin dann wohl ich:

Jörg Hartmann, ein gebürtiger Esenser und somit also ein waschechter Ostfriese.

Ein „Koopmann“, ein Werbefuzzi und ein Freizeithandwerker:

Nach einer kaufmännischen Ausbildung und weiteren Jahren im Verkauf eines Baustoff- und Baumarktfachhandels, hat es mich in die Werbung verschlagen.
Erst als Anzeigenberater im Außendienst für Geschäftskunden der regionalen Tageszeitungen Ostfriesischer Kurier (Norden), Ostfriesische Nachrichten (Aurich) und Ostfriesen-Zeitung (Leer) tätig, hat sich mein Aufgabenfeld mehr und mehr auch in andere Werbefelder ausgeweitet. Neben dem Verkauf und der Beratung für die traditionelle Zeitungswerbung, kam somit die – zu neudeutsch: „crossmediale Vermarktung“ hinzu, mit Telefonbuch-, Onlinebranchenbuch-, Zeitungs-, Online- und Radio-Werbung (Radio-Nordseewelle).

Wie auch jeder andere Mann sich in seiner natürlichen Umgebung eines Baumarktes wohlfühlt, hat dies für mich durch meinen Ausbildungsbetrieb eine noch intensivere Anziehungskraft. Die dadurch angesammelten Gerätschaften werden dann gerne mal im heimischen Umfeld eingesetzt.

Diese drei Bereiche habe ich dann mit meinem EDV-Hobby zusammengeworfen und heraus kam:

Und ja – ich möchte mit dieser Seite auch Geld verdienen.

Diese Seite finanziert sich durch Werbemaßnahmen u.a. regionaler Unternehmen und Dienstleister. Dabei aber, wie ich finde, zu mittlerweile in der Medienlandschaft unüblichen, günstigen Fest-Preisen.

Nutzen Sie, für sich und Ihr Unternehmen, die Werbe-Möglichkeiten auf ostfriesland-baut.de. Präsentieren Sie sich direkt bei Ihrer Zielgruppe. Lassen Sie uns für weitere Informationen gerne zu einem Gespräch zusammenkommen. Eine kurze Nachricht genügt.

Und wenn Sie keine Neuerungen verpassen möchten,
hier geht es zum Newsletter-Abo:

Ich freue mich auf Sie!

Ihr Jörg Hartmann