Westeraccum – Baugebiet „Trompeterland“

Westeraccum – In der Dornumer Gemeinde, im Ortsteil Westeraccum, ist im Baugebiet „Trompeterland“ das letzte freie Baugrundstück in der Größe von 901 Quadratmetern bereits vergeben worden. Wer in der Gemeinde Dornum Bauland erwerben möchte, kann sich für die in der Erschließung befindlichen Baugebiete „Butterburg“ in Dornum oder „Osterdeich“ in Neßmersiel auf eine Interessen-Liste setzen lassen.

Sabrina de Vries, die telefonisch unter 04933 – 918924 oder per Mail unter sabrina.devries@gemeinde-dornum.de zu erreichen ist, gibt nähere Auskünfte.

Weitere Baugrundstücke in der Gemeinde Dornum: hier klicken



Sie suchen zum Bauen das richtige Bauunternehmen in Ostfriesland oder eine andere Fachfirma in Ihrer Nähe? Hier werden Sie fündig:

bauunternehmen_Elektriker_Handwerker_ostfriesland_Button_Verzeichnis

BaugebietTrompeterland
Davon verfügbar1
Grundstücksgrößen901
Preise36 Euro / qm
AnsprechpartnerSabrina de Vries
Kontakt04933 - 918924 oder per Mail sabrina.devries@gemeinde-dornum.de
Internetwww.gemeinde-dornum.de

interaktive Karte laden

von Google MapsDabei wird Ihre IP-Adresse an Drittanbieter übermittelt. Beachten Sie bitte diesbezüglich unsere Datenschutzerklärung.

Ortsschild Westeraccum fakeWesteraccum

Beschaulich geht es zu in Westeraccum, einem Ortsteil des fast direkt angrenzenden Dornums. Dazwischen liegt eine Obstplantage, dessen Bezitzer, Onno Poppinga, für den Erhalt und die Pflege des Westeraccumer Wahrzeichens, der Westeraccumer Mühle, verantwortlich gemacht werden kann. Interessant ist, dass er dieses überwiegend mit reisenden Handwerksgesellen, welche auf Wanderschaft oder Tippelei waren, wieder original als Galerieholländer restaurieren konnte. Heute kann man sie nach Absprache von Innen und Außen besichtigen. Ebenfalls sehr präsent im Ortsbild ist die auf einer Anhöhe gelegene Petrikirche, einer Backsteinkirche, dessen Entstehung bis in das 13. Jahrhundert zurückgeht.

Nahe gelegen ist auch die Nordseeküste mit dem Weltnaturerbe Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Die Küste mit Dornumersiel/Westeraccumersiel erreichen Sie von hier aus in nur ca. 5 Autominuten. Mit seiner aktiven Fischereiflotte ist es mit eines der älteststen Sielorte in Ostfriesland und ein Magnet gerade für Touristen. Von hier starten Ausflusgfahrten zu den ostfriesischen Nordseeinseln, ins Wattenmeer oder zu den Seehundbänken. Einen weiteren Sandstrand und den Fährhafen zur Insel Langeoog finden Sie im etwa 12 km entfernten Nordseeheilbad Esens – Bensersiel, zur Insel Baltrum gelangen Sie über den nahegelegenen Fährhafen in Nessmersiel. Dort können Sie auch den Sandstrand genießen, auch mit Ihren vierbeinigen Freund am ausgewiesenen Hundestrand.

Von Westeraccum aus ist der Nachbarort Dornum in nur wenigen Autominuten zu erreichen. Dort finden Sie alle Geschäfte des täglichen Bedarfs, einen Kindergarten, eine Grund- und eine im Wasserschloss Durnum untergebrachte Realschule. In den nahelegenen Orten Esens und Westerholt befinden sich weiterführende Schülen, wie Hauptschule oder das Niedersächsische Internatsgymnasium Esens (NIGE).

Der friesische Nationalsport wird in Westeraccum vom Klootschießer- und Boßelverein KBV „Hier up an“ Westeraccum e.V. ausgetragen, die auch gerne weitere Mitglieder aufnehmen.

interaktive Karte laden

von Google MapsDabei wird Ihre IP-Adresse an Drittanbieter übermittelt. Beachten Sie bitte diesbezüglich unsere Datenschutzerklärung.