Victorbur – Baugebiet Bussardweg

Das Baugebiet Bussardweg befindet sich im Grenzgebiet zwischen Süd-Victorbur und West-Victorbur in der Nähe der Straßen Röpkesweg und Steinstraße. Diese Lage innerhalb Victorburs ist sehr interessant, da Bewohner erstens bequem die gute Infrastruktur West-Victorburs mitsamt der guten Einkaufsmöglichkeiten nutzen können. Zweitens sind auch die guten Verkehrsanbindungen von Süd-Victorbur wie beispielsweise die Bushaltestellen an der B72 fußläufig zu erreichen.

Baugebiet Bussardweg Victorbur Lageplan ostfriesland-baut

Lage des Baugebietes “Bussardweg” Victorbur
© OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA

 

Im Baugebiet Bussardweg gab es insgesamt 28 Bauplätze mit einer Größe von etwas über 500 bis rund 850 Quadratmeter. Verfügbar sind noch 4 Baugrundstücke, die in Kürze ausgeschrieben werden und die zwischen 600 und 700 Quadratmeter groß sind. Die Grundstückskosten betragen pro Quadratmeter 50,00 Euro zuzüglich des Kanalbaubeitrags in Höhe von 4,70 Euro pro Quadratmeter. Die Vergabekriterien können online auf den Internetseiten der Gemeinde Südbrookmerland eingesehen werden.

Weitere Bauplätze aus Südbrookmerland finden Sie hier.



Sie suchen zum Bauen das richtige Bauunternehmen in Ostfriesland oder eine andere Fachfirma in Ihrer Nähe? Hier werden Sie fündig:

bauunternehmen_Elektriker_Handwerker_ostfriesland_Button_Verzeichnis

BaugebietBaugebiet Bussardweg Victorbur
Anzahl Bauplätze28
Davon verfügbar4
Grundstücksgrößen500 bis 850 qm, frei noch zwischen 600 und 700 qm
Preise50 € /qm zzgl. 4,70 €/qm Kanalbaubeitrag
AnsprechpartnerGemeinde Südbrookmerland, Herr Hanssen
Kontakt04942 – 20 93 06 oder a.hanssen@suedbrookmerland.de
Internetwww.suedbrookmerland.de

interaktive Karte laden

von Google Maps Dabei wird Ihre IP-Adresse an Drittanbieter übermittelt. Beachten Sie bitte diesbezüglich unsere Datenschutzerklärung.

Victorbur

Die ostfriesische Ortschaft Victorbur, die plattdeutsch als „Vitterbuur“ bezeichnet wird, liegt im östlichen Teil der Gemeinde Südbrookmerland. Ursprünglich war Victorbur eine Reihensiedlung, die von Menschen gegründet wurde, die zumeist vormals in unmittelbarer Küstennähe lebten und das Areal besiedelten, um besser vor Sturmfluten geschützt zu sein. Da in den Jahren nach der Erstbesiedlung stets neue Baugebiete erschlossen wurden, leben die insgesamt rund 4.000 Einwohner heute großzügig verteilt auf einer Fläche von etwa 12 Quadratkilometern.

Die meisten Victorburer wohnen im zentralen Teil der Ortschaft, der auch als West-Victorbur bezeichnet wird. Rund um diesen Ortsteil grenzen die anderen Teile Victorburs, sprich Süd-Victorbur, Ost-Victorbur und Victorbur-Upende, an. Der größte Teil der dörflichen Infrastruktur ist in West-Victorbur zu finden. Dort befinden sich neben Einkaufsmöglichkeiten wie einen großen Supermarkt, einem Baumarkt, einer Apotheke einem Bekleidungsgeschäft und anderen, kleineren Läden schließlich auch die Grundschule, zwei verschiedene Bankfilialen und eine für verschiedene Zwecke genutzte Turnhalle mit angrenzendem Sportplatz. Zudem ist in West-Victorbur das Rathaus der Gemeinde Südbrookmerland beheimatet.

Obgleich sich die meisten öffentlichen Einrichtungen im zentralen West-Victorbur befinden, stehen diese natürlich auch den Bewohnern der anderen Ortsteile zur Verfügung. Aufgrund des gut ausgebauten Straßennetzes ist in ganz Victorbur alles schnell erreichbar. Weiterhin profitieren die Einwohner von der unmittelbaren Nähe zum größten Ort Südbrookmerlands, Moordorf. So gibt es schon im Grenzgebiet zwischen Moordorf und Victorbur ein kleines Gewerbegebiet mit einem Supermarkt, einem großen Gartenfachgeschäft und anderen Betrieben. Zudem liegt auch die Kreisstadt Aurich nur wenige Kilometer entfernt, sodass Victorburer auch von den Vorzügen der attraktiven ostfriesischen Stadt profitieren können.

Menschen, die sich in Victorbur ansiedeln und sich in ihrer Freizeit gerne sportlich betätigen möchten, können sich unter anderem verschiedenen Vereinen anschließen. Wer sich zum Beispiel in der ostfriesischen Traditionssportart, dem Boßeln, versuchen möchte, sollte ggf. den Boßelverein Friesenstolz Victorbur kontaktieren. Fußballfreunden bietet der Verein FC Palme Südbrookmerland entsprechende Möglichkeiten und wer Sportarten wie Tischtennis, Badminton, Turnen, Gymnastik oder Gesundheitssport schätzt, ist beim TUS Victorbur gut aufgehoben. Abschließend soll nicht unerwähnt bleiben, dass auch kulturell interessierte Menschen im Ort Möglichkeiten haben, da dort schließlich die plattdeutsche Theatergruppe Victorbur e. V. ansässig ist

interaktive Karte laden

von Google Maps Dabei wird Ihre IP-Adresse an Drittanbieter übermittelt. Beachten Sie bitte diesbezüglich unsere Datenschutzerklärung.