Norden – Baugebiet “Südlich Wigboldstraße”

Norden – Das Baugebiet „Südlich Wigboldstraße“ ist zurzeit noch in der Planungsphase. Die Wigboldstraße befindet sich im südlichen Teil des Norder Viertels 40 Diemat.

Norden Baugebiet südliche Wigboldstrasse lageplan ostfriesland baut

Baugebiet „Südlich Wigboldstraße“ – die Lage in Norden
© OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA

Dort sollen in reizvoller Umgebung nahe anderer ruhiger Wohnstraßen rund 100 Bauplätze mit Grundstücksgrößen ab 600 Quadratmetern entstehen. Diese werden allerdings erst dann angeboten, wenn der erforderliche städtebauliche Vertrag unterzeichnet ist, was wahrscheinlich Anfang des Jahres 2021 der Fall sein wird.

Norden baugebiet südliche wigboldstrasse in planung pannorama ostfriesland baut

Von einem Baugebiet noch keine Spur – ab 2021 soll sich das aber ändern.

Laut aktuellem Baulandmanagement werden die Kosten im Baugebiet „Südlich Wigboldstraße“ pro Quadratmeter etwa 80 Euro betragen, wobei Zusatzkosten, wie zum Beispiel für die Vermessung, Breitbandkabel, Maklerhonorar sowie Notar- und Gerichtskosten zu berücksichtigen sind. Investoren dieses geplanten Projektes sind für 83 Grundstücke die Firma Claashen Immobilien und für 17 Grundstücke die Erbengemeinschaft Ennen, die durch die Firma Schwitters vertreten wird.

Wer sich für einen Bauplatz in diesem begehrten Areal der Stadt Norden interessiert, sollte sich dieses Baugebiet vormerken und die Aktualisierungen auf ostfriesland-baut.de verfolgen.



Sie suchen zum Bauen das richtige Bauunternehmen in Ostfriesland oder eine andere Fachfirma in Ihrer Nähe? Hier werden Sie fündig:

bauunternehmen_Elektriker_Handwerker_ostfriesland_Button_Verzeichnis

BaugebietSüdliche Wigboldstraße
Anzahl Bauplätze100
Davon verfügbarwerden erst ab 2021 angeboten
Grundstücksgrößenab 600 qm
Preiseca. 80 Euro + Zusatzkosten
AnsprechpartnerStadt Norden / Fachdienst Stadtplanung und Bauaufsicht
KontaktHerr Männel: 04931-923338 / mario.maennel@norden.de oder Herr von Hardenberg: 04931/923337 / dietrich.vonhardenberg@norden.de
Internetwww.norden.de

interaktive Karte laden

von Google Maps Dabei wird Ihre IP-Adresse an Drittanbieter übermittelt. Beachten Sie bitte diesbezüglich unsere Datenschutzerklärung.

Norden Ortsschild Baugebiet südliche Wigboldstrasse ostfriesland-bautNorden – Der Südwesten des Norder Stadtkerns

Der südwestliche Teil des Norder Stadtkerns ist geprägt durch ruhige Wohnsiedlungen und -straßen. Dort befinden sich zum Beispiel die Stadtviertel Martensdorf und 40 Diemat. Die Bezeichnung des letztgenannten Viertels leitet sich im Übrigen aus dem ehemals vor allem in norddeutschen Marschgebieten geläufigen Flächenmaß ab, wobei ein Diemat rund 5.700 Quadratmetern entspricht. Vielen Einheimischen ist dieses Areal der Stadt Norden allerdings besser unter der plattdeutschen Bezeichnung „Veertig Dimt“ bekannt.

Auch wenn es in den südwestlichen Stadtvierteln Nordens vergleichsweise wenig Geschäfte und Betriebe gibt, verfügt dieses Areal der Stadt über einige Besonderheiten. So grenzt beispielsweise im Süden das Norder Tief und im Westen das kleinere Langhäuser Tief an. Diese Wasserläufe sind nicht nur für Angler oder Ruderer interessant, sondern laden zudem zum Spazieren entlang von Teilen der Ufer ein. Zudem bietet es sich für Bewohner dieser Viertels an, über den idyllischen Altendeichsweg Ausflüge wie Fahrradtouren in die westlich der Stadt befindlichen Marschgebiete zu unternehmen. Ein Ausflugsziel, das nicht unerwähnt bleiben soll, ist auch der Schwanenteich, eine Grünanlage mit einem relativ großen Teich. Diese parkähnliche Anlage ist für Bewohner von Martensdorf oder 40 Diemat leicht im Rahmen eines Spaziergangs zu erreichen.

Insgesamt ist dieser Teil des Norder Stadtkerns sein sehr interessantes Wohngebiet für Menschen, die es etwas ruhiger schätzen sowie für Familien. Bedingt durch die Nähe zur Innenstadt können Bewohner dieses Stadtareals zudem leicht von den Angeboten im Zentrum profitieren. Wer nicht unter körperlichen Einschränkungen leidet, kann die City sogar fußläufig erreichen. So stellen die Einkäufe für den täglichen Bedarf oder das Bummeln durch die Fußgängerzone keinerlei Problem dar. Ebenso problemlos sind auch die zentral gelegenen Gastronomiebetriebe erreichbar, weshalb Menschen, die am Abend gerne ein Restaurant oder einen anderen Gastrobetrieb aufsuchen möchten, getrost auf das Auto verzichten können. Die Nähe zum Stadtzentrum bringt für Familien mit Kindern zudem noch den Vorteil, das die Schulwege unabhängig von der jeweiligen Schulform nie sonderlich weit sind.

interaktive Karte laden

von Google Maps Dabei wird Ihre IP-Adresse an Drittanbieter übermittelt. Beachten Sie bitte diesbezüglich unsere Datenschutzerklärung.