Moorhusen Baugebiet Dwarsweg in Planung

Das geplante Baugebiet Dwarsweg wird direkt im Herzen Moorhusens am Dwarsweg liegen und ist somit nicht weit entfernt von der Tom-Brook-Straße, die in südliche Richtung über Victorbur nach Moordorf und in nördliche Richtung nach Marienhafe führt. Auch der kleine Ortskern, wo sich neben einer Sporthalle, der Grundschule und der IGS-Marienhafe-Moorhusen auch ein Kinderspielkreis befindet, ist nicht weit vom Dwarsweg entfernt.

Baugebiet Dwarsweg Moorhusen Lageplan ostfriesland-baut

In etwa die Lage des geplanten Baugebietes Dwarsweg Moorhusen
© OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA

 

An dieser ruhigen Nebenstraße sind 12 Bauplätze geplant. Bezüglich der Grundstücksgrößen und der Quadratmeterpreise gibt es derzeit noch keine genauen Informationen. Diese werden in Kürze folgen. Wer sich für diese Baugrundstücke in Moorhusen im geplanten Baugebiet Dwarsweg interessiert, sollte die Aktualisierungen auf ostfriesland-baut.de verfolgen.

Weitere Bauplätze aus Südbrookmerland finden Sie hier.



Sie suchen zum Bauen das richtige Bauunternehmen in Ostfriesland oder eine andere Fachfirma in Ihrer Nähe?
Hier werden Sie fündig:

bauunternehmen_Elektriker_Handwerker_ostfriesland_Button_Verzeichnis

BaugebietMoorhusen Dwarsweg
Anzahl Bauplätzeca. 12
Grundstücksgrößennoch nicht bekannt
Preisefolgen
AnsprechpartnerGemeinde Südbrookmerland, Herr Hanssen
Kontakt04942 – 20 93 06 oder a.hanssen@suedbrookmerland.de
Internethttps://www.suedbrookmerland.de

interaktive Karte laden

von Google Maps Dabei wird Ihre IP-Adresse an Drittanbieter übermittelt. Beachten Sie bitte diesbezüglich unsere Datenschutzerklärung.

Moorhusen

Der ostfriesische Ort Moorhusen liegt ganz im Nordosten der Gemeinde Südbrookmerland und beheimatet auf einer Fläche von rund 5 Quadratkilometern gegenwärtig etwas mehr als 1.300 Einwohner. Die Besiedlung dieses Areals in Ostfriesland begann in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, als erste Bewohner den Moorboden abtrugen und das Land urbar machten. Aus den Anfängen des Ortes resultiert im Übrigen auch der Name, der sich aus der plattdeutschen für das Wort „Haus“ stehenden Bezeichnung „Huus“ und dem Begriff Moor ableitet. Deshalb kann Moorhusen somit folglich mit „Häuser im Moor“ übersetzt werden kann.

Aufgrund der Lage innerhalb der Gemeinde Südbrookmerland grenzt der Ort nicht nur an die ebenfalls zur Gemeinde gehörenden Orte Victorbur, Münkeboe und Oldeborg, sondern auch an die Nachbargemeinde Großheide und der Samtgemeinde Brookmerland an. Deshalb können Bewohner des Ortes nicht nur von der Infrastruktur Südbrookmerlands, sondern zudem von denen der Nachbargemeinden profitieren. So sind es von Moorhusen aus nur wenige Kilometer bis zum Ort Marienhafe, wo es unter anderem viele gute Einkaufsmöglichkeiten gibt. Auch was nahe gelegene Ausflugsziele angeht, liegen nicht nur die vielen schönen Ziele in Südbrookmerland selbst vor der Haustür, sondern es bieten sich auch Ausflüge beispielsweise entlang des Kanals Westerwieke bis zum reizvollen Ort Berumerfehn an. Ebenso interessant ist es, sich einmal näher in Marienhafe umzuschauen, wo vieles an den Piraten Störtebeker erinnert, oder den beliebten Streichelzoo „Birgits Tiergarten“ im nördlich angrenzenden Dorf Rechtsupweg zu besuchen.

Moorhusen selbst liegt inmitten ländlicher Idylle und verfügt vorwiegend über ruhig gelegene Wohngegenden. Im Herzen der Ortschaft befinden sich ein Kinderspielkreis und eine Grundschule. Zudem ist die IGS Marienhafe-Moorhusen mit einem Standort in Moorhusen vertreten, sodass auch etwas ältere Schüler einen sehr kurzen Schulweg haben. Wer am Vereinsleben des Dorfes teilnehmen möchte, kann beispielsweise dem örtlichen Schützenverein oder dem KBV Münkeboe-Moorhusen beitreten. In letztgenanntem Verein werden die beliebten Friesensportarten Klootschießen und Boßeln ausgeübt. Wer sich mehr für Fußball interessiert, findet im benachbarten Ort Münkeboe mit dem VFB Münkeboe eine gute Anlaufstelle. Zu guter Letzt soll nicht unerwähnt bleiben, dass es in Moorhusen mit dem Gasthof Thun einen überregional bekannten Gastronomiebetrieb mit sehr langer Tradition gibt. Insbesondere die zum Betrieb gehörende Diskothek Thun zieht an den Wochenenden junge Menschen aus der ganzen Region an.

interaktive Karte laden

von Google Maps Dabei wird Ihre IP-Adresse an Drittanbieter übermittelt. Beachten Sie bitte diesbezüglich unsere Datenschutzerklärung.