Gemeinde Dornum

Dornum-Ortsschild-fake

Der Blick auf Felder und Weiden verrät: Die Gemeinde Dornum ist von der Landwirtschaft geprägt. Viehzucht und Ackerbau werden rund um die Ortschaften Dornumergrode, Dornumersiel, Nesse, Neßmersiel, Roggenstede, Schwittersum, Westdorf, Westeraccum, Westeraccumersiel und Westerbur betrieben. Im Norden grenzt die „Herrlichkeit Dornum“ an die Nordsee, was sie seit den 1960er Jahren zu einem beliebten Urlaubsziel macht. Gerade im Sommer bilden hier der Hauptort Dornum, die Hafen- und Sielorte Dornumersiel und Neßmersiel die touristischen Schwerpunkte. Vom Fährhafen in Neßmersiel aus erreicht man die zwischen Norderney und Langeoog gelegene Insel Baltrum.
Für Familien mit Kindern gibt es eine Grundschule und ein Kindergarten im Ort, sowie einen weiteren Kindergarten in Nesse. Eine Hauptschule befindet sich im nahegelgenden Westerholt, bzw. ein Gymnasium im ca. 15 km entfernten Esens. Im Wasserschloss Dornum, der Norderburg, befindet sich heute eine Realschule. Sie wird alljährlich Schauplatz mittelalterlicher Ritterspiele. Zur Weihnachtszeit öffnet hier der Schlossherr Haro Joachim von Closter die schweren Pforten für den traditionellen Dornumer Weihnachtsmarkt. Die historischen Gebäude im Ortskern mit seinen schmalen Gassen verleihen dem Ort ein besonderes Flair.

Baugebiete in der Gemeinde Dornum